Gefundene Beiträge

Wählt den Artikel, der euch interessiert, durch Klicken auf die Überschrift aus.

Zu Analogzeiten gab es Filter zur Umsetzung jeder Licht- und Farbstimmung. Benötigt man diese Filter noch in der digitalen Fotografie?

Grauverlaufsfilter erlauben die teilweise Abdunklung des Bildes schon bei der Aufnahme. Damit wird ein Ausbrennen des Himmels vermieden.

ND-Filter haben einen einzigen Zweck: die Belichtungszeit zu verlängern. ND-Filter gibt es in verschiedenen Stärken oder auch mit stufenloser Einstellung der Dichte.

Copyright 2021 - Norbert Kohlhauer

Suchen Sie Firma Kohlhauer Lärmschutzwände aus Gaggenau?