Gefundene Beiträge

Wählt den Artikel, der euch interessiert, durch Klicken auf die Überschrift aus.

Manche Aufnahmesituation erfordern eine Korrektur der von der Kamera gemessenen Belichtungswerte nach oben oder unten.

Wenn wir ein Bild analysieren, sind es einfachste geometrische Formen, die wir wahrnehmen und die einen Einfluss auf die Wirkung des Bildes haben können.

Wenn wir ein Bild betrachten, können wir zumindest eine Aussage treffen: das Bild gefällt uns oder es gefällt uns nicht. Welche Faktoren haben Einfluss auf unsere Bilder?

Menschen verbinden Farben mit Emotionen und Empfindungen. In unseren Bildern können Farben dominieren und damit unbewusst aber auch durchaus bewusst solche Emotionen oder Empfindungen beim Betrachter auslösen.

Zu Analogzeiten gab es Filter zur Umsetzung jeder Licht- und Farbstimmung. Benötigt man diese Filter noch in der digitalen Fotografie?

Mit der Einstellung der Farbtemperatur - auch Weißabgleich genannt - passen wir die Farbaufnahme den unterschiedlichen Lichtsituationen an

Grauverlaufsfilter erlauben die teilweise Abdunklung des Bildes schon bei der Aufnahme. Damit wird ein Ausbrennen des Himmels vermieden.

Das Histogramm zeigt uns während der Belichtungsmessung oder nach erfolgter Aufnahme die Verteilung der Helligkeitswerte im Bild.

JPEG ist ein häufig eingesetztes Bildformat zur Aufnahme, zum Bearbeiten und zum Bestellen von Papierabzügen von Fotos. JPEG kann auch auf Fernsehern oder anderen Wiedergabegeräten dargestellt werden.

Neben den Kabelauslösern werden auch Ausführungen mit einem eingebauten Timer angeboten. Dieser erlaubt neben dem Fernauslöser weitere Funktionen, die von Modell zu Modell im Detail abweichen können.

Licht ist das wichtigste Gestaltungsmittel in der Fotografie. Wir nutzen beim Fotografieren das vorhandene Sonnenlicht, künstliche Lichtquellen oder auch Blitzgeräte zur Ausleuchtung oder Aufhellung unserer Motive.

Die Kamera erfasst mir ihrem Objektiv die Umgebung anders als wir sie mit unseren Augen wahrnehmen. Diesen Unterschied müssen wir für die Umsetzung unserer Aufnahmen lernen.

Bildaufbau und Bildformat sind wesentliche Mittel zur Beeinflussung der Bildwirkung. Welchen Einfluss haben diese Mittel auf die Wirkung unserer Bilder auf den Betrachter?

ND-Filter haben einen einzigen Zweck: die Belichtungszeit zu verlängern. ND-Filter gibt es in verschiedenen Stärken oder auch mit stufenloser Einstellung der Dichte.

Das RAW-Format ist ein kameraindividuelles Rohdatenformat. Der Aufbau dieses Formates unterscheidet sich von Kamera zu Kamera. Welche Vorteile bietet dieses Format?

Copyright 2021 - Norbert Kohlhauer

Suchen Sie Firma Kohlhauer Lärmschutzwände aus Gaggenau?